Und täglich grüßt…

Als wir letzten Samstag an unserem Clubheim eintrafen wollten wir eigentlich nur die letzten Vorbereitungen für eine Party treffen, wir mussten aber feststellen dass schon wieder irgendjemand eingebrochen hat. Also haben wir vor den Partyvorbereitungen auch noch schnell eine Grundreinigung durchgeführt. Da Plakate von den Wänden gerissen, Würfelzucker in der Küche verteilt und Plastikbesteck überall verteilt wurde und außerdem diverse Liköre auf den Fußboden entleert wurden gehen wir davon aus dass dies das Werk von Mitgliedern bildungsferner Schichten unserer Gesellschaft war. Denn Leute mit ein wenig Verstand würden sich solch sinnloser Zerstörungswut sicher nicht hingeben.

Weiterlesen ….

Der Sommer kann kommen

Gestern haben wir beim Arbeitseinsatz unter anderem „angemäht“ und ein wenig aufgeräumt. Clubheim und -gelände sind also geputzt und nun kann der Sommer kommen. Es gibt auch schon die ersten Anfragen unser Gelände für private Feiern zu mieten. Wer das tun möchte kommt am Besten einfach mal vorbei.

Das Wetter wird in der kommenden Woche ja eher kühl aber das hält vielleicht die Deppen die dauernd bei uns einbrechen endlich mal davon ab dies wieder zu tun. Um es auch hier mal zu sagen: Es gibt bei uns nichts zu holen.

Nichtsdestotrotz gehen natürlich auch die Tanzproben der „Crazy Horses“ weiter um für kommende Auftritte gewappnet zu sein. Und ich erinnere hier nochmal daran dass unsere Tanzgruppe und auch der Club ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern ist! Einfach mal vorbeikommen. 🙂

Unser erster Jahreshöhepunkt wird übrigens unser Camping zu Pfingsten bei unserem Lieblingsindianer in Bertingen.

Erneuter Einbruch in unser Clubheim

Wiedereinmal wurde in unser Clubheim eingebrochen. Bereits das dritte Mal in den letzten 2 Wochen. Wir können nicht verstehen was das soll, da nichts zu holen ist und es nur sinnfreie Randale gab. Ist schon traurig was in manchen Menschen vorgeht, wenn es da überhaupt etwas gibt. Gestern haben wir dann mal wieder Einbruchspuren beseitigt obwohl wir eigentlich was anderes vorhatten.  Ein bisschen was haben wir dann aber doch noch geschafft.

Erster Arbeitseinsatz 2011

Der erste Arbeitseinsatz in diesem Jahr ist vorbei und wir haben viel geschafft! Um 10:00 Uhr gings los, schnell ein Begrüßungs–Bier und dann an die Arbeit. 🙂 Unsere Werkstatt ist nun endlich in einen größeren und vor allem helleren Raum umgezogen. Bei dieser Gelegenheit haben wir auch gleich großzügig aussortiert und auf unserer Deponie entsorgt was wir nicht mehr gebrauchen konnten. Das Brennholz vor unserem Holzschuppen haben wir in ofengerechte Stücke zerteilt und so den Schuppen wieder bis zum Rand gefüllt. Der nächste Winter kann also schon kommen. 🙂 Dann haben wir in unserem Clubheim ein wenig klar Schiff gemacht und auch die Spuren des Einbruchs der letzten Woche beseitigt.

Weiterlesen ….